arko bauplanung GmbH

Riemannstraße 1a | 99734 Nordhausen

email: mail@arko-bauplanung.de

telefon: 0 36 31 | 60 86 0

Wohn- und Geschäftshaus Töpferstraße

Gebäudeart
Auftraggeber
Projektgröße
Realisierung

Umbau und Modernisierung
öffentlich
~1.873 m² [NF]
2009 – 2010

Gute Architektur bei Umbauten und Sanierungen zeichnet sich durch viel mehr aus, als lediglich die Gebäude nach neuesten technischen Erkenntnissen zu modernisieren. Sie entfaltet ihre positive Wirkung im Lebensumfeld mit eigener Identität, trägt zur gesellschaftlichen Entfaltung und sozialer Anerkennung bei. Dem hohen Anspruch „Wohnen inmitten der Stadt“ unter besonderer Berücksichtigung der älteren oder in ihrer Selbstständigkeit eingeschränkten Bewohner wird die Töpferstraße 41 | 42 seit den Umbaumaßnahmen in 2009/10 gerecht. Das attraktive Wohn- und Lebensumfeld, insbesondere die Terrasse mit dem Holzdeck und dem Eiscafe lädt auch Passanten und Besucher des Stadtzentrums zum Verweilen ein.

Die modernen Architekturelemente Stele, Cortenstahl gefasste Beete und Balkone mit Glasbrüstungen, sowie wie die farbige Putzfassade haben dennoch eine einladende Wirkung. Die funktionale und architektonische Transformation des Plattenbaus folgt der kreativen Auseinandersetzung mit dem baulichen Bestand. Das Wohnen in der Innenstadt wird heute immer mehr wiederentdeckt. Ganzheitlich und zukunftsfähig bietet die Töpferstraße 41 | 42 seinen Mietern eine hohe Wohn- und Lebensqualität, um flexibel ihre Wünsche und Bedürfnisse zum Wohnen zu erfüllen.


Weitere beteiligte Architektur-/ Stadtplanungsbüros: Götze Landschaftsarchitektur, Nordhausen

Wohn- und Geschäftshaus Töpferstraße

Gebäudeart
Auftraggeber
Projektgröße
Realisierung

Modernisierung
öffentlich
~1.873 m² [NF]
2009 – 2010

Gute Architektur bei Umbauten und Sanierungen zeichnet sich durch viel mehr aus, als lediglich die Gebäude nach neuesten technischen Erkenntnissen zu modernisieren. Sie entfaltet ihre positive Wirkung im Lebensumfeld mit eigener Identität, trägt zur gesellschaftlichen Entfaltung und sozialer Anerkennung bei. Dem hohen Anspruch „Wohnen inmitten der Stadt“ unter besonderer Berücksichtigung der älteren oder in ihrer Selbstständigkeit eingeschränkten Bewohner wird die Töpferstraße 41 | 42 seit den Umbaumaßnahmen in 2009/10 gerecht. Das attraktive Wohn- und Lebensumfeld, insbesondere die Terrasse mit dem Holzdeck und dem Eiscafe lädt auch Passanten und Besucher des Stadtzentrums zum Verweilen ein.
Die modernen Architekturelemente Stele, Cortenstahl gefasste Beete und Balkone mit Glasbrüstungen, sowie wie die farbige Putzfassade haben dennoch eine einladende Wirkung. Die funktionale und architektonische Transformation des Plattenbaus folgt der kreativen Auseinandersetzung mit dem baulichen Bestand.
Das Wohnen in der Innenstadt wird heute immer mehr wiederentdeckt. Ganzheitlich und zukunftsfähig bietet die Töpferstraße 41 | 42 seinen Mietern eine hohe Wohn- und Lebensqualität, um flexibel ihre Wünsche und Bedürfnisse zum Wohnen zu erfüllen.

Weitere beteiligte Architektur-/ Stadtplanungsbüros: Götze Landschaftsarchitektur, Nordhausen